klassisch | modern

Wenn Sie einen Notartermin planen, möchten Sie sich vielleicht gerne vorbereiten.

Hierzu an dieser Stelle einige Hinweise:

Soweit Sie mir nicht persönlich bekannt sind, benötigen Sie gültige Ausweispapiere. (Personalausweis und/oder Reisepass). Bitte bringen Sie diese mit.

Bei familien- oder erbrechtlichen Angelegenheiten werden häufig standesamtliche Urkunden benötigt. Zum Beispiel ist es bei einem Testament zweckmäßig die Geburtsurkunde mitzubringen. Für einen Ehe- oder Erbvertrag oder eingemeinschaftliches Testament ist häufig die Vorlage der Heiratsurkunde erforderlich.

Zur Vorbereitung bestimmter Geschäfte, habe ich über diese allgemeinen Hinweise hinaus Checklisten erstellt, die teilweise daneben auch auf Gestaltungsüberlegungen hinweisen. Schauen Sie, ob auf das von Ihnen geplante Beurkundungsgeschäft verwiesen wird.

Bitte beachten Sie, dass seit dem 14.12.2010 dem Notar bei Veräußerungen von Grundstücken die Steuer-Identifikationsnummer durch eine Gesetzesänderung vorliegen muss. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Aktuelles.

Im übrigen geben meine Mitarbeiterinnen und ich gerne auch telefonisch Auskunft, ob und welche Unterlagen benötigt werden.



Weitere Allgemeine Informationen zu den vorstehend aufgeführten Links:

Entwürfe sind bis auf Porto- und Schreibauslagen gebührenfrei, wenn es zur Beurkundung kommt. Unterbleibt die Beurkundung, wird der Entwurf dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

Die Fragebögen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Die in den Links angebotenen Formulare sollen nur eine erste Hilfestellung sein.

Gerne stehen meine Mitarbeiterinnen und ich vor Entwurfserstellung auch für eine Beratung zur Verfügung. Ein solches Beratungsgespräch ist kostenfrei, soweit es zur Beurkundung bzw. zum Entwurfsauftrag kommt. Die Beratung ist mit dem Entwurf bzw. der Beurkundung abgegolten. Nur wenn es bei der Beratung alleine verbleibt, wird diese berechnet:

Sie können gerne auch eine E-Mail schicken, verbunden mit der Bitte um einen Rückruf, in dem wir einen Besprechungstermin mit Ihnen vereinbaren.

Bitte füllen Sie die Formulare aus. Sie können diese per E-Mail oder als Telefax 03501/44 33 41 uns zukommen lassen:

Soweit Sie die Übertragung per E-Mail wählen, akzeptieren sie zugleich, dass die Daten möglicherweise von Dritten eingesehen werden, da bei Übertragung über Internet der Datenschutz nicht absolut gewährleistet werden kann.

Nach Erhalt werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um alles weitere zu klären.